Wie Trauer, Beileid und Mitgefühl in Worten ausdrücken?

Zitate 11: Gedichte oder Zitate bezüglich Trauerfall.

Der Tod ist groß.
Wir sind die Seinen
lachenden Munds.
Wenn wir uns mitten im Leben meinen,
wagt er zu weinen
mitten in uns.

Rainer Maria Rilke

Anzeige

Trauerfloristik bestellen:

Trauerstrauß - Grabgesteck - Trauerkranz

Ihr glaubt, eine Beerdigung zu besuchen,
aber in Wirklichkeit kommt ihr zu einer Geburt.

Jostein Gaarder

Nichts ist gewisser als der Tod,
nichts ist ungewisser als seine Stunde.

Anselm von Canterbury

Der Tod ist die uns zugewandte Seite jenes Ganzen,
dessen andere Seite Auferstehung heißt.

Romano Guardini

Was wir ausstrahlen in die Welt,
die Wellen, die von unserem Sein ausgehen,
das ist es, was von uns bleiben wird,
wenn unser Sein längst dahingegangen ist.

Viktor E. Frankl

Die Glocken klingen, klingen viel anders denn sonst,
wenn einer einen Toten weiß, den er lieb hat.

Martin Luther

Mit jedem Menschen sterben auch die Toten,
die nur in ihm noch gelebt hatten.

Richard von Schaukal

Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen,
nicht bei ihrem Tode.

Charles de Montesquieu

Unsere lieben Toten sind nicht gestorben,
sie haben nur aufgehört, sterblich zu sein.

Ottokar Kernstock

Ein ewig Rätsel ist das Leben,
und ein Geheimnis bleibt der Tod.

Emanuel Geibel